Erfahrungsberichte 2012

Bereits im Vorfeld fühlte ich mich durch Curso/CTR gut auf den Aufenthalt in Edinburgh vorbereitet, da telefonisch und per E-Mail alles mitgeteilt wurde. Ich wurde jedoch gut informiert und war sehr zufrieden mit den Vorbereitungen. Bei der Ankunft wurde ich von einer Schottin aus dem Team am Flughafen abgeholt und erhielt den Schlüssel für die Unterkunft; ein sehr attraktives Appartement in Zentrum von Edinburgh. Zum ersten Seminar am ersten Montag begleiteten uns die schottischen Projektleiter und gaben eine sehr gute Einführung in das Projekt und Tipps für unsere Arbeit.

Eine schottische Kollegin bot uns nachmittags die Möglichkeiten, die Stadt mit ihr zu erkunden, an. Im Laufe der drei Wochen hatten wir dann drei verschiedene Seminarleiter, die mit uns das Schreiben übten und unsere Texte korrigierten und uns hilfreiche Tipps zur Umsetzung unseres Projektes gaben. Dabei war die Atmosphäre immer sehr angenehm. Wir teilten die Aufgaben untereinander auf, jeder schrieb über das, was ihn am meisten in Edinburgh beeindruckt hatte. In den Meetings klärten wir dann den aktuellen Stand und konnten Fragen stellen. Ich übernahm zum Beispiel einen Artikel zum Thema Calton Hill, einen Hügel im Zentrum der Stadt, und umleuchtete dessen Geschichte und spiegelte meine Eindrücke wider. Die Arbeit hat sehr viel Spaß gemacht und lief eigenständig, was mir besonders gut gefallen hat. Dann konnten wir unsere Texte an eine Proofreaderin schicken, die alles noch einmal überarbeitete und uns hilfreiche Anmerkungen schrieb. Mit guter Unterstützung des schottischen Layouters wurde den Texten und Fotos dann ein entsprechendes Design gegeben, so dass einer e-book Veröffentlichung nichts mehr im Wege stand.

Ich fühle mich nach dem Curso/CTR Reisejournalismus Programm sicherer im Englischen und es macht mir keine Mühe, mich mit Englischsprechenden zu verständigen. Der Aufenthalt wird mir eventuell auf meinem weiteren beruflichen Weg nützlich sein, weil ich besonders in Sachen Soft Skills viel gelernt habe. Ich bin offener geworden und weiß nun, dass ich mich sehr gut in einem fremden Land zurechtfinden kann. Dementsprechend bin ich selbstsicherer und zufriedener durch den Auslandsaufenthalt geworden.
Linda, D

Have you ever been so taken by a place that you found it nearly impossible to stop thinking about, even after leaving? This is Berlin for me, a city of extraordinarily diverse people, cultures, and experiences. Curso/CTR played the role not just of matchmaker, but of reformist. It changed my view of Berlin from that of just another Western European city to a mecca of cool and sexy sophistication where every alleyway spills into yet another historic monument and every square in evening glitters with the lights of another sensational cafe. If it had not have been for Curso/CTR I wouldn’t have truly lived Berlin but merely seen it in the same way that any tourist does. The program coordinators were incredibly helpful and the teachers didn’t stop teaching once leaving the classroom but accompanied us on trips throughout the city, providing invaluable information to the best sights, sounds and tastes the city had to offer. But despite all of these lengthy, adjective injected lines above, words truly are insufficient in describing the time you will have working with Curso/CTR. It has made me not only a better writer but a better global citizen as well. Oh, and the legendary kebabs you’ll find dotting the city streets aren’t half bad either!
Brendan, USA

BEI FACEBOOK

CTR Berlin

CTR Edinburgh

BEI YOUTUBE

CTR Berlin

CTR Edinburgh

BEI TWITTER

CTR Berlin

CTR Edinburgh

Kataloge bei Produkte24.com Jobangebote